Greifensee:
Unesco Weltkulturerbe?

Seit Juni 2011 ist die Fundstelle Storen beim Inselisteg Teil des Unesco Weltkulturerbes "Seeufersiedlungen des Alpenraums".
Allerdings ist Storen eine von insgesamt 111 (!) Fundplätzen in 6 Alpenländern, was den Titel etwas relativiert.
Die 1876 entdeckte, und bis heute nicht wissenschaftlich untersuchte Seeufersiedlung birgt jedoch grosses archäologisches Potenzial. Die ältesten Funde datieren von 3'762 v.Chr. Sie ist also wesentlich älter als das bestens untersuchte Greifensee-Böschen.

Greifensee - Weltkulturerbe?

Leben in Greifensee-Storen vor gut 5'000 Jahren

populäre Infotafel auf der Aussichtsplattform Inselisteg SE Städtchen Greifensee